loading please wait..

Patrick G. Boll Schauspieler / Tätowierer / Künstler The Official Website

Alles über Mich

Name:
Patrick G. Boll
Geburtstag:
19.12.1987
Geburtsort:
Neuss
Familienstand:
ledig
Größe:
183 cm
Gewicht:
85 kg
Augenfarbe:
grün
Haarfarbe:
dunkel braun
Hobbies:
Fußball, Fitness, alle 151 Pokemon fangen

Ich wurde am 19.12.1987 um 9.27 Uhr mit 3070 g, einer Größe von 49 cm und einem Kopf mit der Form eines Zäpfchens in Neuss geboren.
Meine ersten Lebensjahre müssen großartig gewesen sein, denn ich kann mich nicht daran erinnern.
Ich glaube meine älteste Erinnerung ist wie ich, hinter der Couch hockend und meine Mutter mir schnell Zeitung unter den Hintern schiebend,  mein Geschäft verrichtete…. Ich war halt noch nicht ganz stubenrein.

Was mir sonst noch so einfällt, reduziere ich mal darauf, dass ich schon immer ein Energiebündel war und ich im Kindergarten meine Leidenschaft zum Zeichnen entdeckte. Damals habe ich Dinosaurier um die Wette gemalt, heute versuche ich Menschen zu erreichen, sie zum Träumen und Denken anzuregen. Im August 1994 hieß es dann Grundschule. Ich bin in einem Dorf groß geworden, also kann man sich ja denken wie unsere Schule aussah; Jeder kannte Jeden. Jedenfalls glaube ich, dass ich nie wieder angenehmer für meine Eltern war, als im Alter von der ersten bis zur achten Klasse.
Unfug trug einen neuen Namen... nämlich meinen.

Obwohl sich die Klasse A und die Klasse B fast jeden Tag gegenseitig auf die Mütze hauten (klar Schulhoffußball), kann ich heute viele dieser Kids meine Freunde nennen. Neben dem Fußball, habe ich mich damals immer wieder hingesetzt und gezeichnet was das Zeug hält. Im August 1998 bin ich dann auf dem Alexander von Humboldt Gymnasium eingeschult worden.

Neben Sport und Kunst konnte ich mich hauptsächlich für die naturwissenschaftlichen Fächer begeistern. Der Kunstunterricht spielte eine wichtige Rolle in meiner Entwicklung im Bereich Kreativität. Ich lernte verschiedene Materialien kennen und viele verschiedene Arten damit zu arbeiten. Zudem muss ich sagen, befand ich mich in einer Phase, die so ziemlich jeder Junge der 80er kennt… Dragon Ball. Ich zeichnete nichts anderes mehr. Nach dreizehn guten Jahren machte ich im Juni 2008 schließlich mein Abitur (Ja ok, es ist euch aufgefallen. Es waren vierzehn gute Jahre, der Unterrichtsstoff der achten Klasse war einfach zu interessant, dass ich alles unbedingt noch mal hören musste.) .

Im Juli 2008 begab ich mich dann das erste Mal aus dem elterlichen Haus und ging für 9 Monate zum Bund. Ich wurde zur Grundausbildung in Germersheim stationiert. Nach den ersten drei Monaten wurde ich den Rollenspielern zugewiesen, die zur Unterstützung der Vorbereitungen eines Auslandseinsatzes dienen. Hier habe ich dem Schauspiel ähnliche Aufgaben gehabt, denn es wurden mögliche und  dem Krieg sehr nahekommende Situation nachgestellt. Nach nicht allzu langer Zeit sind meine Vorgesetzten auf meine Ambitionen zur Kunst aufmerksam geworden und teilten mir neue Aufgaben zu bei jenen ich meine Kunstbegeisterung ausleben konnte.

Mai 2008 verließ ich die Kaserne als Obergefreiter und habe sofort im Betrieb meines Onkels ausgeholfen, bis mein Studium zum Wintersemester 2008/2009 endlich startete. Zwei Semester habe ich mich erfolgreich an der TU-Dortmund durch mein Wirtschaftsingenieurwesen gequält um dann festzustellen, dass ich das falsche studierte. Zum Wintersemester 2009/2010 wechselte ich dann zur Architektur. Halleluja, ein Traum ist wahr geworden - Kreativität verbunden mit Zukunftsplänen; endlich mache ich das Richtige.
Ein Anruf, ein Casting und ein neues TV-Format änderten dann alles. Seit April 2011 spiele ich die Hauptrolle „Marcel“ bei Berlin Tag und Nacht und muss sagen, dass ich es liebe und mir die Möglichkeit geboten wurde, einen Traum zu leben. Ich bin gespannt was noch folgen wird…

der Schauspieler Patrick

Filmografie

Kinofilm

Fack ju Göhte 2

2011-2014 | TV

Berlin - Tag & Nacht

2015 | TV

Meike und Marcel - weil ich dich liebe

Theater

ShowReel

Der Künstler